Deutschland verkauft Giftgas an Assad…

Zur Zeit verbreiten sich viele Lügen. Die beste Lüge schlechthin ist, dass die Türkei einen Giftgasangriff unter einer falschen Flagge durchgeführt hat.

Die Türkei erstellt das Giftgas Sarin nicht selbst her, sondern kauft es wenn schon aus Deutschland. Weil sich die Produktion dieses Giftgases einfach nicht lohnt.

Die Türkei hat aber wohl Saringas in Ghuta (Syrien) eingesetzt. Laut Michael Lüders und der CIA sowie dem MI6.

Herr Lüders, wie erklären Sie mir uns den Export von Saringas an Diktator Assad von der deutschen Waffenindustrie?

Sie wollen uns weiß machen, dass der Gülenist Can Dündar die Waffenlieferungen an Al Nusra aufgedeckt hat. Jedoch steht von Saringas nichts in seinem damaligen Artikeln. Vorallem wurde dies nicht einmal dokumentiert? Das wichtigste jedoch war das dieser Lkw aus dem Nato Stützpunkt „Incirlik“ her kam. Also eine Waffenlieferung unter einer falschen Flagge? Ja absolut.

Die Türkei war das erste und einzige Land, dass selbst vorgeschlagen hatte eine Pufferzone in Syrien zu errichten, um sich gegen den Ausmaß an Flüchtlingen vorzubeugen. Doch die internationale Gemeinschaft sprich, die 5 mächtigsten Nationen wollten dies nicht.

Saddam hat damals auch Giftgas aus Deutschland eingesetzt, bei der kurdischen Zivilbevölkerung. Wer hat die Kurden damals und die Syrier heute aufgenommen ohne seine Wimpern zu zucken? Deutschland oder die Türkei?

Ihre Quellen Herr Lüders sind außerdem zufolge, die Quellen die behauptet hatten das Saddam Massenvernichtungswaffen besitzt. Bitte schildern sie mir doch wo diese angeblichen Waffen sind, damit sie nicht an Glaubwürdigkeit mit ihren Quellen verlieren.

Das die PKK Terrorsympathiesanten sich freuen, weil sie angeblich etwas aufgedeckt haben und im Grunde aber sich nicht hinterfragen, woher die Chemikalien her kamen welche benutzt wurden, um tausende von Kurden zu ermorden. Zeigt mir wie oft, dass sie nichts mit den Kurden gemeinsam haben.

Sie sollten sich schämen, dass sie von Feindbildern sprechen und im gleichem Atemzug die Türkei erwähnen, ohne unser Land zu kritisieren. Das nenne ich Heuchelei und mit zweierlei Maß messen.

Bitte machen Sie doch den ersten Schritt und erklären unserer Bevölkerung, dass wir aktiv Assad aufgerüstet haben. Der jetzt seine eigene Bevölkerung bekriegt, aber auch bei Saddam das gleiche getan haben.

Nein Deutschland hat nichts aus seiner Vergangenheit gelernt. Im Gegenteil man maßt sich die unanfochtene Gerechtigkeit an.

Außerdem bitten wir sie darum eine Bevölkerung „die Kurden“, welche aus mehr als 25.000.000 Menschen besteht nicht mit Terrororganisationen, wie der PKK/PYD/YPG gleichzusetzen. Das ist Rassismus.

Zu allerletzt möchte ich wissen, wo genau wurden die Sarin Gas Lieferungen an Al Nusra Terroristen übergeben. Also legen sie uns bitte Beweise vor , bevor sie etwas behaupten wie die Medien es tun.

Quelle Spiegel Online: http://m.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-lieferte-chemikalien-an-saddams-irak-und-assads-syrien-a-923347.html

Quelle RP-Online: http://m.rp-online.de/politik/deutschland/deutsche-firmen-an-giftgas-produktion-in-syrien-beteiligt-aid-1.4115941?utm_source=facebook&utm_medium=referral&utm_campaign=share

Can Dündar distanziert sich von der Aussage Lüders. Er habe von Waffenlieferungen berichtet und nicht von Giftgas.

http://www.deutschlandfunk.de/giftgas-einsatz-in-syrien-duendar-distanziert-sich-von.2849.de.html?drn:news_id=731462

ADDITION-SYRIA-CONFLICT-GAS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s